Hypovereinsbank Gemeinschaftskonto

Hypovereinsbank Logo Gemeinschaftskonto Beim Gemeinschaftskonto der Hypovereinsbank (kurz HVB) ist für die kostenlose Kontoführung des Girokontos „HVB Konto Klassik“ kein Mindestgehaltseingang notwendig. Das bedeutet, dass man das Gemeinschaftskonto nicht als Gehaltskonto nutzen muss. Das hat den Vorteil, dass man sein aktuelles Girokonto nicht aufgeben muss und komplett auf das Hypovereinsbank Gemeinschaftskonto übertragen muss. Vielmehr kann man sein eigenes Girokonto behalten und das Hypovereinsbank Girokonto als Gemeinschaftskonto eröffnen.

Vorteile Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskonto

  • Kein Gehaltseingang notwendig für kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Bargeldabhebung mit der EC-Karte im Inland an über 27.000 Geldautomaten der Cash Group (u.a. Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank), vielen Shell-Tankstellen, vielen REWE- und Penny-Märkten ab einem Einkauf von 20 € bzw. 25 €
  • Kostenlose Bargeldabhebung im Ausland bei Banken der UniCredit Group in 17 Ländern
  • Beratung in über 600 Filialen
  • mobileTAN-Verfahren und Mobile B@nking App gratis
  • EC-Karte mit über 200 verschiedene Motive wählbar (7 € je Motiv)

Gemeinschaftskonto hier eröffnen

Nachteile Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskonto

  • Kostenlose Kontoführung erst ab durchschnittlich 1.500 € Guthaben im Quartal1
  • Hypovereinsbank EC-Karte nicht kostenlos (5 € je Kartenerstellung)
  • Kostenlose Bargeldabhebung im Ausland nur an Banken der UniCredit Group möglich
  • Hypovereinsbank MasterCard erst ab 6.000 € Umsatz / Jahr kostenlos (sonst 20 € / Jahr)

Fazit Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskonto

Das Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskonto verbindet die Vorteile einer Direktbank mit der einer Filialbank. Die Hauptvorteile des Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskontos liegen eindeutig an der kostenlosen Kontoführung unabhängig vom Gehaltseingang sowie an der möglichen persönlichen Beratung in einer der über 600 HVB Filialen. Einer der größten Nachteile ist jedoch, dass die Kontoführung erst ab durchschnittlich 1.500 € Guthaben im Quartal kostenlos ist. Somit muss man immer im Blick haben, dass das Gemeinschaftkonto viel Guthaben enthält. Die im Ausland kostenlose Bargeldabhebung nur an Banken der UniCredit Group hat gegenüber anderen Direktbanken ebenfalls einen Nachteil (Kostenlose Bargeldabhebungen bei einigen Direktbanken an allen Automaten möglich). Zusätzlich ist die Kreditkarte nur ab einem Mindest-Jahresumsatz kostenlos. Für alle die ein komplett kostenloses Gemeinschaftskonto, unabhängig von der Höhe des Guthabens haben wollen dem seien das comdirect Gemeinschaftskonto oder das DKB Gemeinschaftskonto empfohlen.

Gemeinschaftskonto hier eröffnen

Tipp: Hypovereinsbank Gemeinschaftskonto als Zweitkonto eröffnen

Da die kostenlose Kontoführung des HVB Gemeinschaftskontos "Girokonto Klassik" nicht an einen Gehaltseingang geknüpft ist, kann man selbst entscheiden wie viel Geld man monatlich auf das HVB Gemeinschaftskonto einzahlt. Unser Tipp ist daher das Hypovereinsbank (HVB) Gemeinschaftskonto als Zweitkonto beziehungsweise Haushaltskonto zu eröffnen. Auf das gemeinsame HVB Girokonto kann monatlich ein fester Betrag eingezahlt werden, von dem die gemeinsamen Ausgaben (z.B. Miete, Versicherungen, Einkäufe, etc.) bezahlt werden können. Jeder Partner kann sein eigenes Girokonto weiternutzen und somit seine „individuelle Freiheit“ behalten. Es gilt jedoch zu beachten, dass sich das HVB Gemeinschaftskonto eher lohnt, wenn man viel Guthaben im Quartal auf dem Konto aufweist (durschnittliche 1.500 €), da sonst Kontoführungsgebühren anfallen.

Weitere Hypovereinsbank (HVB) Services

  • Kostenloser Zugang zum Online Banking (HVB Direct B@nking) auf hvb.de
  • Kostenlose Mobile Banking App der HVB
  • Kostenlose Überweisungen an Terminals in über 600 HVB Filialen
  • Kostenfreier Kontowechsel-Service
  • Telefonbanking: 2,50 € je Inlandsüberweisung durch einen Service-Mitarbeiter des HVB Telefonbankings
  • SMS-Service bei allen Transaktionen: 0,09 € je SMS
  • Videoberatung möglich

1 Kostenfreies Girokonto / Gemeinschaftskonto ab einem Durchschnittsguthaben von 1.500 € im Quartal; ansonsten 5,90 € pro Monat. Die Berechnung des Kontoführungspreises erfolgt anhand der deutschen Zinsrechenmethode. Für eine kostenfreie Kontoführung werden im Quartal 1.350 Habenzinszahlen benötigt. Der Rechnungsabschluss erfolgt vierteljährlich. Weitere Informationen hier finden.

Alle Angaben ohne Gewähr

Zur Startseite