Gemeinschaftskonto eröffnen

Ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen ist im Grunde ganz simpel und unterscheidet sich kaum von der Eröffnung eines normalen Girokontos. Während des Girokonto-Antrags müssen lediglich die Daten von beiden Kontoinhabern eingegeben werden. Der Prozess der Online Gemeinschaftskonto Eröffnung ist sehr einfach und soll im Folgenden hier skizziert werden.

1. Auswahl Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto

Im ersten Schritt muss bei den meisten Banken ausgewählt werden, ob man ein Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto eröffnen möchte. Die Auswahl unterscheidet sich geringfügig von Bank zu Bank. Anbei ein paar Beispiele von verschiedenen Direktbanken (Stand Mai 2017).

comdirect gemeinschaftskonto eröffnen button

(Quelle: comdirect)

dkb gemeinschaftskonto eröffnen button

(Quelle: DKB)

(Quelle ING-DiBa)

2. Daten beider Kontoinhaber eingeben

Im zweiten Schritt müssen die persönlichen Daten (Namen, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, usw.) beider Kontoinhaber angegeben werden.

comdirect gemeinschaftskonto eröffnen persönliche daten

(Quelle: comdirect)

dkb gemeinschaftskonto eröffnen persönliche daten

(Quelle: DKB)

3. Meldedaten und Kontaktdaten eingeben

Im weiteren Schritt bei der Gemeinschaftskonto Eröffnung müssen die Melde- und Kontaktdaten (Anschrift, Handynummer, E-Mail-Adresse) der Antragsteller angegeben werden. Zusätzlich muss angegeben werden in welchem Land man steuerpflichtig ist.

comdirect gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten kontaktdaten

(Quelle: comdirect)

dkb gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten kontaktdaten

(Quelle: DKB)

ing diba gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten kontaktdaten

(Quelle: ING-DiBa)

4. Berufliche Situation und Bonität

Im nächsten Schritt müssen Angaben zur beruflichen Situation und zu Bonität gemacht werden (im Job seit, Angaben zum Gehalt, etc.).

comdirect gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten beruf

(Quelle: comdirect)

dkb gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten beruf

(Quelle: DKB)

ing diba gemeinschaftskonto eröffnen meldedaten beruf

(Quelle: ING-DiBa)

5. Sonstige Angaben + Akzeptierung Verbraucherinformationen

Je nach Bank müssen noch weitere Angaben gemacht werden (zum Beispiel: gewünschter Dispo, Kreditkarte, sonstige Produkte z.B. Depot, etc..). Im letzten Schritt müssen noch die AGBs und weitere Verbraucherinformationen (Datenschutzerklärung, usw.) akzeptiert werden. Schon ist das Gemeinschaftskonto (vorbehaltlich der internen Prüfung durch die Bank) eröffnet und die Unterlagen werden innerhalb weniger Tage per Post zugestellt. Das Gemeinschaftskonto eröffnen ist also kinderleicht und in wenigen Minuten erledigt.

Bevor sie ein Gemeinschaftskonto eröffnen sollten die vorab die Konditionen der jeweiligen Banken vergleichen.

Alle Angaben ohne Gewähr